Chiropractic und Sport

Sie haben sportbedingte Probleme, Einschränkungen oder Verletzungen und fragen sich ob Chiropractic Ihnen helfen kann.

Nur ein gesundes, bewegliches Gelenk kann sich schnell regenerieren und schmerzfrei bewegen. Weniger Blockaden im Bewegungsapparat bedeuten mehr Kraft, Ausdauer und eine bessere Koordination.

Was weltweit gang und gebe ist, ist in Deutschland nahezu unbetretenes Terrain: Athleten, die Chiropractic zur natürlichen Verbesserung ihrer Performance nutzen!

Jeder Sportler, ob nun als Freizeitjogger oder als Bundesligaprofi ist am Erwerb, Erhalt und auch an der Verbesserung seiner physischen Leistungsfähigkeit und Gesundheit interessiert. Doch nur die wenigsten haben dabei gezielte Strategien implementiert. Gerade im Profisport sind die Grenzen für Leistungssteigende Maßnahmen sehr eng gesteckt.

Viele der Sportler, die unsere Praxis aufsuchen trainieren zu viel, zu monoton, zu unregelmäßig, lassen Verletzungen nicht richtig ausheilen oder versäumen es auf dem Training angemessene Ernährung zu achten. Die Konsequenzen sind eingeschränktes Leistungsvermögen, dauerhafte Beschwerden und Schmerzen, oftmals gesundheitliche Beeinträchtigungen und vielmals damit ein frühzeitiges
Beenden der „sportlichen Laufbahn“.

Weltweit nutzen internationale Athleten die Fähig- und Fertigkeiten von Chiropractoren um genau diesen Konsequenzen aus dem Weg zu gehen: Von Tiger Woods bis hin zu Usain Bolt ,von Michael Jordan bis hin zu Sebastian Vettel, von Olympiamannschaften bis hin zum AC Mailand, lassen sich viele Athleten regelmäßig von Chiropractoren vor und während der Wettkämpfe untersuchen, behandeln und beraten. Chiropractic ist für sie ein natürlicher Weg zur Leistungssteigerung und zum dauerhaften Leistungserhalt.

Nach einer eingehenden Untersuchung und der Auswertung bildgebender Verfahren(wie z.B. Röntgen, MRT, CT), nach speziellen chiropractischen Untersuchungen im Hinblick auf biomechanische, neurologische Funktion und Integrität kommt der behandelnder Sportchiropractor zu einer Diagnose und Behandlungsplan. Die Chiropractic verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz: Die Ursache des Problems zu beheben. So können Blockierungen im Sprunggelenk durchaus den Wurfarm beeinträchtigen, können Kopfgelenk-Blockierungen den Abspreizwinkel der Hüfte reduzieren. Deshalb werden die Einschätzungen von Chiropractoren gerne bei der Lösung von chronischen Problemen, wie auch zur Prävention von Verletzungen geschätzt.

Wichtiger Bestandteil der Behandlung ist dabei die spezifische chiropractische Justierung der Wirbelsäule oder der Extremitäten durch die Hände. Dadurch wird die normale Nervversorgung der Muskulatur auf natürliche Weise wieder hergestellt. Grobe manuelle Prozeduren kennt die moderne Chiropractic nicht. Die Chiropractic unterstützt hierdurch die Selbstheilungs- und Regulierungskraft des Körpers. Medikamente oder chirurgische Eingriffe finden dabei keine Verwendung.

Die Erfahrung mit der Betreuung von Sportlern in unserer Praxis reicht von der Squash- Europameisterschaft bis zum Ballettensemble des Staatstheaters, von Olympiasiegern im Trampolinspringen bis hin zu kleinen sechsjährigen Kreisklassenfußballspielern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen